Aktuelle Neuigkeiten


Uhr

Kundenseminar 2007

Uhr

CEPE Leitfaden für sicheres Pulverbeschichten

Charakteristisch für industrielle wärmehärtende Pulverlacke ist ihre Herstellung durch Zusammenmischen und Extrudieren von Harzen, Härtern, Pigmenten und Additiven. Die sich ergebende Masse wird zu feinen Einzelteilchen gemahlen. Solche Pulver werden durch ein Druckluftsprühsystem auf ein Substrat oder Werkstück aufgetragen, wobei die Pulverlackteilchen elektrostatisch aufgeladen und mit einem hohen Wirkungsgrad auf das Werkstück übertragen werden. [PDF ansehen]

Uhr

Dritte Produktionslinie angelaufen / Verdopplung der Kapazität möglich