Pulverlacke und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten (Innen und Außen)


Pulverlacke können sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Nachfolgend geben wir Ihnen einen kleinen Überblick über unsere Beschichtungspulver und Beispiele für verschiedene Anwendungsbereiche.

Innenbereich

Im Innenbereich unterscheiden wir zwischen Epoxid-Polyester-Pulverlacken und reinen Epoxidharz-Pulverlacken.

Epoxid-Polyester-Pulverlacke werden dabei hauptsächlich für dekorative Innenanwendungen, wie z.B. Heizungen, Metallmöbel, Ladeneinrichtungen oder Haushaltsgeräte, verwendet.

Reine Epoxidharz-Pulverlacke dagegen, werden vorwiegend eingesetzt für funktionelle Innenanwendungen, z. B. als Grundierungen mit speziellen Anforderungen, wie hohe Chemikalienbeständigkeit und/oder guter Korrosionsschutz.

Außenbereich

Im Außenbereich werden Polyester- und Polyurethan-Pulverlacke eingesetzt.

Die licht- und wetterbeständigen Beschichtungspulver finden unter anderem an der Fassade, bei allgemeinen Industriebeschichtungen oder im Stahlbau ihre Anwendung, wie z.B. Balkone, Zaun- und Drahtwaren, Stahlträger und Landmaschinenbauteile.

Unsere Energieoffensive:
Für beide Bereiche entwickeln wir unsere hochreaktiven Niedrigtemperatur-Pulver. Dies hilft die Einbrenndauer deutlich zu senken, um somit Energie zu sparen.

Grundsätzlich gilt für alle unsere Produkte: TGIC - und Schwermetallfrei, keine gesundheitsgefährdenden flüchtigen Bestandteile, weitestgehend kennzeichnungsfreie Endprodukte.